Vorsorgliche Kontosperrung bei Amazon Kunden

Als ich den Betreff “Vorsorgliche Kontosperrung” in meinem Postfach entdeckte und sah, das als Absender “Amazon Kundenservice” angegeben war, war ich geschockt. Doch schnell kam die Ernüchterung, da diese Mail gar nicht von Amazon sondern von Betrügern gesendet wurde.

Der Absender Kundenservice Amazon <service-ama-zon@onlinehome.de> ist NICHT von Amazon!!!

Auch wenn die E-Mail aufgerund des Amazon Logos und dem Absender so erscheint als wäre diese von Amazon – so ist dies dennoch nicht der Fall. Hier versuchen Betrüger den Eindruck zu erwecken das eigene Amazon Konto sei gesperrt worden. Nun soll man sich Verifizieren, um das Amazon Konto wieder freischalten zu können. Doch der Link hinter dem “Verifizierung” Button führt nicht zur Amazon Webseite, sondern zu einer Webseite die der von Amazon identisch ist.

Gibt man dort seine Amazon Kontodaten ein, so sind diese in den Händen der Betrüger. Also bitte nicht darauf reinfallen und auf keinen Fall den Anhang öffnen.

Inhalt der Phishingmail:

Vorsorgliche Kontosperrung!
Datum: 11.07.2017

Sehr geehrte/r MEINNAME,

Es gelten neue Mindestanforderungen für die Sicherheit von Internetzahlungen ( §19 II AgNwV “2007/64/EG2” ).
Aus diesem Grund sind wir dazu verpflichtet, Ihre Identität in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.
Achten sie während der Überprüfung auf die Richtige eingabe ihrer Daten,
sollte das System Abweichungen zu den bereits hinterlegten Daten feststellen wird ihr Amazonkonto automatisch aus Datenschutzrechtlichen Gründen deaktiviert. Sobald dieser Fall eintritt ist eine Legitimation

Verifizierung

Wir entschuldigen uns für mögliche Unannehmlichkeiten und hoffen auf Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Team der Amazon.de Kontosicherheit

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Erfahrung & Meinung
Ältesten
Neusten Top bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
1
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
()
x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo