[email protected] Kulanzfall

Heute wurde von von web.de eine Email mit dem Betreff: Kulanzfall 20130709″ gesendet. Angeblich hat mich der Verkauf über die Lösung meiner Reservierung eingehend informiert. Was für eine Reservierung? Was für eine Löschung?

Sorry Web.de aber diese Nachricht sieht für mich nach Werbung aus. Ich habe nix registriert, reserviert oder sonst was. Wollen Sie auf neue Emailadressen aufmerksam machen oder war das bei mir ein Fehler im System?

Jetzt bin ich ja mal neugierig ob noch andere diese Nachricht bekommen haben oder nur ich???

Hier die Nachricht:
WEB.DE De-Mail
Eröffnung Kulanzfall 20130709

Sehr geehrter Herr xxx,

unser Verkauf hat Sie über die Löschung Ihrer Reservierung eingehend informiert. Aufgrund mehrerer Anfragen werden jedoch einige, vorreservierte De-Mail-Adressen noch für kurze Zeit reserviert bleiben. Im Anschluss an diese kurze Kulanzzeit werden die De-Mail-Adressen wieder freigegeben.

Andere Nutzer könnten sich danach “Ihre” Adresse: [email protected] verbindlich sichern, wenn Sie bis dahin nicht aktiv geworden sind.

Wir bitten um Verständnis.

Hinweis: Die Bereitstellung Ihres De-Mail Postfaches ist ein kostenloser Service von WEB.DE.

Ihr WEB.DE Kundenservice

Diese Nachricht wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht darauf. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu De-Mail haben, kontaktieren Sie uns unter:
Telefon: (+49) 0721 – 960 9800
(Mo-Fr 08:00-20:00 Uhr und Sa 08:00-16:00 Uhr, zu Ihren Fest­netzkonditionen / Mobilfunkgebühren.)

Fakeshop Meldungen

Hinterlasse hier Deine Erfahrung

Öffentlich angezeigter Name
Nicht öffentlich
20 Erfahrungen & Meinungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Kulanzfall 20130709
Es handelt sich m.E. um ein betrügerisches E-Mail-Schreiben, in dem man als Schuldner (wofür?) einer Summe von Euro 140,- plus Mahngebühren zur sofortigen Zahlung an eine dubiose E-Mailadresse unter Androhung gerichtlichen Vorgehens aufgefordert wird.
Wurden bislang ähnliche Zahlungsaufforderungen gestellt ?; und was wurde dagegen unternommen außer zu ignorieren ?

Ja ich habe auch so eine Nachricht bekommen, habe sie aber nicht geöffnet, wird wohl der gleiche Scheiß sein, bin 65 Jahre alt, 1972 habe ich meine ersten EDV Lehrgänge gehabt, na ja nach mir die Sinnflut, ich sage nur, es ist eh egal, … wir warten auf den dritten Weltkrieg, da haben wir dann andere Sorgen. Euer Achim.

habe von GMX eine Mail über die Eröffnung Kulanzfall 20130709 bekommen und über die angegebene Telefonnummer mit Frau Soltwisch von GMX gesprochen. Die Mail ist kein Fake. Aber ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen, dass meine bisherige E-Mail-Adresse für einen anderen Nutzer freigegeben würde, sondern nur die DE-Mail-Adressen, die den normalen Postdienst ersetzen. Viele E-Mail-Nutzer wurden durch die “Kulanzfall-Mail” aufgeschreckt. Wird vielleicht einen “Shit-Storm” auslösen, weil die Nachricht unklar formuliert ist.

Ich habe auch diese Mail bekommen. Auf meine De-Mail-bestellung will sich ein Berater persönlich überzeugen und eine Identifizierung mit Reisepass und Meldebescheiniung durchführen. Ich glaube dass der garnicht berechtigt ist und ich werde bei der Polizei nachfragen., ob das in Ordnun ist.
Auf alle Fälle kommt mir diéser Berater nicht ins Haus.

Heut auch bekommen. Sogar die Nummer ist die gleiche. Das das Werbung ist, sagt schon die Empfängeradresse: “An GMX Mitglied Scheint wirklich eine Massenversendung zu sein.

Klar hat der Kulanzfall für alle die selbe Nummer. Es gibt einen Fall der für “alle” Mitglieder gilt. Aber was regt ihr euch über so einen Schwachsinn auf. Die verlangen doch nichts und schaden damit doch keinem. Wenn man das nicht möchte einfach ignorieren.

Klar hat der Kulanzfall die selbe Nummer. Es ist ja auch ein Fall der “alle” Mitglieder betrifft.

Habe diese Email jetzt auch bekommen – von gmx. Wenn das wirklich von denen ist, muss ich echt sagen: Das war’s jetzt für mich mit diesem Anbieter. Die spinnen doch…!

Witzig, gerade habe ich exakt die selbe Mail bekommen, jedoch von GMX: GMX De-Mail Eröffnung Kulanzfall 20130709 Sehr geehrter Herr xxx, unser Verkauf hat Sie über die Löschung Ihrer Reservierung eingehend informiert. Aufgrund mehrerer Anfragen werden jedoch einige, vorreservierte De-Mail-Adressen noch für kurze Zeit reserviert bleiben. Im Anschluss an diese kurze Kulanzzeit werden die De-Mail-Adressen wieder freigegeben. Andere Nutzer könnten sich danach “Ihre” Adresse: [email protected] verbindlich sichern. Wir bitten um Verständnis. Hinweis: Die Bereitstellung Ihres De-Mail Postfaches ist ein kostenloser Service von GMX. Ihr GMX Kundenservice Diese Nachricht wurde automatisch generiert. Bitte antworten Sie nicht darauf. Wenn Sie Fragen oder… Weiterlesen »

doch, die email ist von gmx:
http://www.gmx.at/impressum/ <- [email protected] ist die offizielle e-mail im Impressum
lg

20
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo
20
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo