Inhalt der Mail:
Verehrte(r) Kunde [Name],

der Betrag konnte nicht von Ihrem Bankkonto automatisch abgezogen werden. Weitere Einzelheiten der PayPal Abrechnung und die Kontonummer zur Zahlung sehen Sie im Anhang. Es wurden Buchungen bis zum 02.12.2013 geprüft. Unsere Anwaltskanzlei wurde gebeten den fälligen Betrag für Ihre Bestellung einzufordern. Zusätzlich wird Ihnen eine Mahngebühr von 24,00 Euro berechnet und die Kosten unserer Beauftragung von 35,57 Euro.

Der Betrag der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 259,00 Euro.

Falls Sie die Überweisung verweigern müssen Sie mit weiteren Bußgeldern rechnen. Sparen Sie uns bitte weitere Maßnahmen gegen Ihre Person. Wir geben Ihnen bis zum 10.12.2013 die letzte Möglichkeit die Summe zu zahlen. Sollten Sie allerdings den Betrag in den letzten Tagen schon überwiesen haben, so sehen Sie bitte dieses Schreibe als gegenstandslos.

Mit freundlichen Grüßen

Rechnungsstelle Colin Jamnitzer und von Kinckelbach gerichtet an [Name]


Weitere Meldungen

0 0 votes
Bewertungen

Hinterlasse hier Deine Erfahrung

Bewertungen
Öffentlich angezeigter Name
Nicht öffentlich
0 Erfahrungen & Meinungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo