Finnja Gross Inkasso-Buro [karlamaus@msn.com]

Sehr geehrte/r Vorname Nachname,

wir wurden von Unimall GmbH beauftragt die gesetzlichen Interessen zu vertreten. Die Bevollmächtigung wurde anwaltlich schriftlich zugesichert.

Mit der ausgelieferten Bestellung vom 28.05.2013 haben Sie sich gesetzlich verpflichtet die Summe von 370,00 Euro an unseren Mandanten zu überweisen. Dieser Verpflichtung sind Sie bis heute nicht nachgekommen. Weiterhin sind Sie aus Gründen des Verzuges gezwungen die Kosten unserer Leistung zu tragen.

Diese ergeben sich gemäß folgender Abrechnung:

EUR 16,00 (nach Nr. 917 RGV}
EUR 35,00 (Pauschalvergütung gemäß § 4 Abs. 1 und 2 RVG}

Wir zwingen Sie mit Kraft unserer Mandantschaft den gesamten Betrag auf das Bankkonto unseren Mandanten zu überweisen. Die Kontodaten und die Einzelheiten der Bestellung finden Sie im Anhang. Für den Eingang der Zahlung setzten wir Ihnen eine gesetzliche Zeitfrist bis zum 13.06.2013.

Das Einhalten dieser zeitlichen Frist liegt auch in Ihrem Interesse. Sofern Sie diese zeitliche Frist ergebnislos verstreichen, werden ohne weitere Aufforderung gerichtliche Schritte einleitet. Dadurch werden Ihnen weitere, beträchtliche Mahnkosten entstehen.

Mit freundliche Grüßen Finnja Gross Inkasso-Büro

ANMERKUNG:
Die eMail enthielt eine Zip-Datei, die wieder eine Zip-Datei enthielt. Deren Inhalt war ein Trojaner. Die eMail und Anhänge wurden in einer virtuellen Maschine überprüft, damit kein Schaden entstehen konnte!
Da meine Frau am 24.01.2013 verstorben ist, habe ich Anzeige unter Angabe des Headers der eMail erstattet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
()
x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo