Fakeshop: rad-fahrrad.de – Erfahrungen

Ich war jetzt mehrere Wochen auf der Suche nach einem günstigen Kinderfahrrad für meine Tockter. Bei Rad-Fahrrad fündig geworden und bestellt. Seitdem nix mehr von den Betreibern der Webseite gehört.

Nachtrag Seitcheck.de Team

Vielen Dank für Deine Meldung!

Wir haben uns den Onlineshop unter rad-fahrrad.de auch noch einmal angeschaut. Dort werden Fahrräder und Zubehör angeboten. 

Meldung zu rad-fahrrad.de

Einige Verbraucher berichten bei Fakeshops immer wieder, dass bestellte Ware nicht geliefert wird, der Kundenservice nicht antwortet, der Webshop kein Impressum besitzt oder man eben nur per Vorkasse bezahlen kann. Folgende Meldungen liegen zu rad-fahrrad.de vor:

Auffälligkeiten

  • Ust.-ID ungültig
  • Identitätsdiebstahl
  • Keine Lieferung
  • Nur Vorkasse

Rebeco Radsport u. Fahrradgroßhandel GmbH

Laut Impressum wird der Onlineshop betrieben von:

HINWEIS
Das hier genannte Unternehmen steht in KEINEM Zusammenhang mit dem Fakeshop. Die Daten wurden womöglich geklaut.
Betreiber laut Impressum

Rebeco Radsport u. Fahrradgroßhandel GmbH
Frohmestr. 64
22459 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 40 5679274
Mobil: +49 (0) 174 7133471
Telefax: +49 (0) 40 5679201
E-Mail: [email protected]

USt-IdNr.: DE865864740 UNGÜLTIG
eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Hamburg
Handelsregisternummer: HRB 20722

Hast Du Erfahrungen mit der Rebeco Radsport u. Fahrradgroßhandel GmbH oder diesem Onlineshop gemacht? Hinterlasse weiter unten einen Kommentar.

rad-fahrrad.de Erfahrungen

Um sicher zu sein, ob der Onlineshop eine Gefahr für Verbraucher darstellt, sind wir auf eure Erfahrungen mit rad-fahrrad.de angewiesen. Weiter unten habt ihr die Möglichkeit einen Kommentar zu diesem Shop zu hinterlassen. Je mehr ihr berichten könnt – umso besser, da dies für andere Leser sehr hilfreich sein kann zu entscheiden, ob der Webshop seriös oder unseriös ist.

Teile uns Deine Erfahrungen mit!

Häufige Fragen & Antworten

Wenn Du bereits Erfahrungen mit www.rad-fahrrad.de gemacht hast, dann hast Du sicherlich auch ein paar Fragen dazu. Die häufigsten möchten wir natürlich gleich beantworten und eine erste Hilfestellung zur weiteren Vorgehensweise geben:

Wenn Du bei diesem Fakeshop bereits eine Bestellung aufgegeben hast, aber noch nicht per Vorkasse bezahlt hast, dann hast Du Glück gehabt. Sollten Zahlungsaufforderungen folgen, dann einfach ignorieren und nicht mehr antworten.

Wenn Du in einem Fakeshop eingekauft hast, dann solltest Du SOFORT handeln. Denn ansonsten ist das Geld verloren und leider sind auch einige Deiner persönlichen Daten in deren Hände gelangt. Wir erklären Dir ausführlich was Du tun solltest, wenn Du auf einen Fakeshop reingefallen bist.

In den meisten Fällen führen diese aber leider ins Leere, da die Betrüger nur selten ermittelt werden können. Dennoch empfehlen wir Geschädigten eine Online Anzeige zu erstatten. Gerne kannst Du bei der Anzeige auf diesen Beitrag verweisen.


Weitere Meldungen

Hinterlasse hier Deine Erfahrung

Öffentlich angezeigter Name
Nicht öffentlich
5 Erfahrungen & Meinungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Habe das vor einer Woche ein Fahrrad bestellt leider auch Bezahlt, aber Anzeige der Polizei Läuft! Ich bin leider schlechter Dinge das ich mein Geld nicht wieder sehe!
Ich hoffe der Typ wird geschnappt!

Die Zahlung per Kreditkarte wurde als möglich angegeben, wenn man die Daten eintippt, erscheint eine Fehlermeldung, sodass nur noch die Option Vorkasse übrig bleibt. Über die Kontaktdaten ist telefonisch niemand erreichbar. Ich habe die Bestellung wiederrufen, weil ich davon ausgehe, dass nie ein Fahrrad geliefert worden wäre.

Mir kam der Preis des gewünschten Rennrades verdächtig niedrig vor,..ich schaute bei googleMaps, was unter der adresse zu finden ist. dort findet sich zwar ein Fahrradladen, dieser hat aber nichts mit denen zu tun,..
Also Finger weg!

Die Masche -und auch die Hintermänner- sind immer gleich.. Die suchen sich eine geistig behinderte Person, lassen diese ein Konto bei der n26 Bank eröffnen..Kassieren dann einige Wochen über einen Fake-Fahrradshop -und bis er dann gesperrt wird- kräftig ab und eröffnen dann den nächsten Shop..

Hab schon einige Strafanzeigen gestellt.. Die Polizei schafft es nicht, die Hintermänner zu ermitteln.. Vermutlich agieren diese aus dem Ausland..

Nur Vorkasse, Preis auffällig günstig ohne Rabattanzeige. Telefonnummern aus dem Impressum sind nicht vergeben. Kontakt nur per Mail möglich.

HABE NICHT GEKAUFT – BITTE ANZEIGEN WENN IHR REINGELEGT WURDET!!

5
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo
5
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo