lastschriftservice@amazon.de

Mir wurde eine E-Mail zugestellt in der als Absender lastschriftservice@amazon.de angegeben war. Was mich gleich wunderte war die fehlende Anrede. So verschickt doch ein Unternehmen wie Amazon keine E-Mails, oder?

Naja, dann habe ich mir die Nachricht mal durchgelesen:

Guten Tag,

wie vereinbart haben wir versucht den Betrag für Ihre Bestellung bei Amazon.de von Ihrem Konto abzubuchen. Die Bezahlung dieser Bestellung konnte nicht abgeschlossen werden.

Wir fordern Sie hiermit höflich auf, den ausstehenden Betrag in Höhe von EUR 23.99 bis spätestens 07.09.2017 (Zahlungseingangsdatum) unter Angabe des Verwendungszwecks 4912410423**** auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger Amazon EU S.à.r.l.
Kreditinstitut HSBC Trinkaus und Burkhardt
IBAN DE93300308800013441006
SWIFT/BIC TUBDDEDDXXX
Verwendungszweck 49124104233847

Der Betrag setzt sich wie folgt zusammen:
Bestellnummer Betrag Rücklastschriftsgrund
——————————————————————————————
304-7003397-5197114 EUR 20.99 Unbekannt
Rücklastschriftentgelt EUR 3.00
——————————————————————————————
Gesamtbetrag EUR 23.99

Bestellte Artikel:
304-7003397-5197114,SanDisk Ultra Fit 64 GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 150 MB/Sek

Geben Sie bitte ausschließlich 4912410423**** als Verwendungszweck an. Nur so können wir Ihre Zahlung eindeutig zuordnen.

Sollten Sie den Betrag inzwischen überwiesen haben, betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

Hinweis:
Sie können diese Bestellung/en jederzeit über “Mein Konto” auf der Website (http://www.amazon.de/) einsehen.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!
Amazon.de

Tel Deutschland 0800 1875611 (kostenfreie Rufnummer)
Tel Österreich 0800 298392 (kostenfreie Rufnummer)
Email lastschriftservice@amazon.de
Servicezeiten Montag – Freitag 08:00 bis 19:30
Samstag – Sonntag 10:00 bis 16:00

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Ältesten
Neusten Top bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
4
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
()
x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo