Ist die Robinsonliste seriös und empfehlenswert?

0
(0)

Die Robinsonliste gibt es schon seit einigen Jahren doch viele scheinen diese noch nicht zu kennen. Wer jetzt aufgrund zahlreicher unerwünschter Werbeanrufe davon erfahren hat stellt sich warscheinlich die Frage ob die Robinsonliste seriös ist und sich ein Eintrag dort lohnt.

Im Folgenden möchte ich ein paar Fragen bezüglich der Robinsonliste beantworten und wichtige Hinweise geben worauf man unbedingt achten sollte.

**BITTE DEN HINWEIS AM ENDE DIESES BEITRAGES BEACHTEN**

Was ist die Robinsonliste?

Die Robinsonliste ist eine Schutzlisten die Kontaktdaten von Personen enthält, die keine Werbung ohne ausdrückliche Zustimmung erhalten wollen. Diese Schutzliste soll uns Verbraucher vor unerwünschten Werbeanrufen schützen. Neben dem Schutz vor unerwünschten Werbeanrufen auf Festnetztelefonen, Handy und Faxgeräten gibt es auch Listen für Briefpost und Emails. Die Robinsonliste ist eine gemeinnützige Einrichtung, mit dem Ziel uns Verbraucher zu schützen. Verbraucher können sich in die Robinsonliste eintragen. Seriöse Unternehmen haben dann die Möglichkeit die hinterlegten Einträge verschlüsselt abzugleichen. Findet sich also ihr Eintrag, kann das entsprechende Unternehmen ihre Daten aus dem Werbeverteiler löschen.

Das ganze funktioniert also nur mit Unternehmen die mit der Robinsonliste zusammenarbeiten und sich verpflichtet haben dem WUnsch der registrierten Verbraucher nach Werbefreiheit nachzukommen und in keiner Form kommerziell Kontakt zu ihnen aufzunehmen.

Was kostet ein Eintrag in der Robinsonliste?

Der Eintrag in der Robinsonliste ist natürlich KOSTENLOS.

Was muss man über die Robinsoniste wissen?

Die Robinsonliste …

– ist kostenlos
– gibt es nur in Deutschland
– kann keine unerwünschten Anrufer sperren
– ist nicht zuständig bei Belästigungen
– ist für jeden mit Wohnsitz in Deutschland

Hören die Belästigungen auf wenn ich mich in der Robinsonliste eingetragen habe?

Diese Frage ist nicht genau zu beantworten. Leider reagieren viele Verbraucher meist recht spät – wenn sie bereits täglich mit unzähligen Werbeanrufen überschüttet werden. Ein Eintrag in der Robinsonliste wäre jedoch ein erster Schritt.

Warum hören die ständigen Anrufe trotz Eintrag in der Robinsonliste nicht auf?

Das ist ganz einfach zu beantworten. Da nicht alle Unternehmen – die Werbeanrufe tätigen – die Daten mit der Robinsonliste abgleichen. Diese Unternehmen wissen also gar nicht das Sie in der Robinsonliste eingetragen sind. Die Zahl der Unternehmen die bei der Robinsonliste einen Datenabgleich durchführen steigt jedoch stetig.

Worauf sollte ich achten?

Eines ist ganz wichtig! Es gibt inzwischen unzählige andere Listen mit dem gleichen Angebot wie die Robinsonliste. Einige davon haben sogar eine ähnliche Bezeichnung und könnten teilweise zu Verwechslungen führen. Ich persönlich würde mich in keine dieser Listen eintragen und wenn nur in der Robinsonliste. Natürlich gibt es sicherlich auch andere seriöse Anbieter allerdings kenne ich mich damit zu wenig aus.

Was für Alternativen gibt es zur Robinsonliste?

Von meiner Seite her gibt es derzeit keine wirklich empfehlenswerte Alternative. Was man in jedem Fall tun sollte ist sich ausreichend über unerwünschte Werbeanrufe zu informieren. Man sollte wissen welche Betrugsmaschen gerade aktuell sind. Was ich immer wieder geschrieben bekomme sind Nachrichten, dass Besucher dieser Webseite dankbar sind, dass andere hier ihre Erfahrungen mitteilen. Wer also mit Werbeanrufen belästigt wird oder auf eine Betrugsmasche reingefallen ist sollte sich die entsprechende Rufnummer und möglichst viele weitere Informationen des Anrufers notieren und dann hier anhand der Suchfunktion nach der entsprechenden Rufnummer suchen und die Erfahrungen mitteilen. So können sich die Verbraucher gegenseitig helfen.

FAZIT:
Ein Eintrag in die Robinsonliste kann durchaus Sinn machen und wäre der erste Schritt gegen unerwünschte Werbeanrufe. Man sollte jedoch nicht vergessen das ein Eintrag keine Garantie für ein Ende der unerwünschten Anrufe ist. Sich in allen auffindbaren Listen einzutragen ist nicht zu empfehlen und man sollte Abstand davon nehmen auch wenn diese Einträge ebenfalls kostenlos sind.

Wer sich also für einen kostenlosen Eintrag in der Robinsonliste entscheidet kann dies unter folgendem Link tun: www.Robinsonliste.de
Wer noch Fragen zur Robinsonliste hat kann auf deren Webseite mal die Fragen und Antworten durchstöbern: FAQ Robinsonliste.de

HINWEIS:
Immer wieder gibt es Meldungen das Verbraucher angerufen werden und der Anrufer behauptet das einem seine Daten geklaut wurden und diese nun immer weiter verkauft werden. Der Anrufer bietet dann an einen vor dem Weiterverkauf zu schützen indem man eine Gebühr zahlt. FINGER WEG VON SOLCHEN ANGEBOTEN!
Lassen Sie sich nichts von solchen Anrufern einreden und verzichten Sie auf deren Angebot.
GANZ WICHTIG:
Geben Sie bei KEINEM Anrufer persönliche Daten raus. Weder Bankverbindung noch andere persönliche Daten und auch nicht zum Datenabgleich. Auch wenn dieser schon einige Daten vorliegen hat dürfen Sie diese nicht ergänzen.

Hinterlasse hier Deine Erfahrung & Bewertung

Bewerte Deine Erfahrungen

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Schlechte Erfahrungen? Dann hinterlasse doch einen Erfahrungsbericht

Welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Öffentlich angezeigter Name
Nicht öffentlich
2 Erfahrungen & Meinungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
2
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo
2
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo