freenet FUNK Erfahrung = NICHT zu EMPFEHLEN!

Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem guten Tarif bei dem ich viel Internetvolumen bekomme und das ganze am Besten ohne Vertrag. Als ich dann auf freenet FUNK gestoßen bin – wollte ich zuerst nicht glauben.

Denn der Freenet FUNK Tarif klingt nicht nur unschlagbar, sondern ist im Vergleich mit anderen Anbietern auch unschlagbar. Zumindest glaubt man das am Anfang.

Ich habe mir dann den Freenet FUNK Tarif über die dazugehörige App bestellt. Dieser gesamte Vorgang inkl. Versand war vorbildlich und so sollte es bei jeder Bestellung sein. Nur 1 Tag später war die SIM-Karte da und wird per Scan-Code innerhalb von Sekunden aktiviert.

Die Aufladung der freenet FUNK Karte geht dann zwar leider nur über Paypal, aber auch das funktioniert reibungslos. Nach 30 Tagen ist man allerdings peinlich berührt, wenn man seinen Kontoauszug anschaut und dort täglich eine Abbuchung von 1,- Euro zu sehen ist. Monatlich geht also gar nicht.

Naja, die ersten 30 Tage liefen wie im Bilderbuch ab und ich war auch von der schnellen Internetgeschwindigkeit positiv überrauscht. Doch inzwischen ist es ein absolutes NervenPaket.

Seit nun 2 Wochen versuche ich vergeblich eine Rückmeldung von Freenet FUNK Kundenservice zu erhalten. Dies soll schnell und einfach über WhatsApp funktionieren? In meinem Fall wohl nicht!

Grund für meine Kontaktaufnahme mit dem Support ist die plötzlich ziemlich langsame Internetverbindung obwohl mir angezeigt wird das ich vollen Empfang habe. Auch die Qualität während einem Telefonat ist fragwürdig. Und das alles hatte im ersten Monat doch super funktioniert. Ich befinde mich nach wie vor am selben Standort und meine Freundin hat mit ihrem o2 Tarif (selbe Netz) keine Probleme mit dem Internet oder Telefonaten. WIE KANN DAS SEIN???

Mein aktueller Ärger über freenet FUNK hat mich natürlich auch zur Recherche veranlasst und bei der Suche nach “freenet FUNK Erfahrungen” stößt man auf auffällig viele Nutzer die sehr enttäuscht sind.

Freenet FUNK Kündigung ohne nachvollziehbaren Grund

Einige berichten in Ihren Erfahrungen, daß ihnen der Tarif grundlos gekündigt wurde. Andere berichten, der Kündigungsgrund wäre Missbrauch der Karte. An dieser Stelle frage ich mich warum man es grundlos kündigen sollte und wie man die Karte missbrauchen kann? Zu viel Datenvolumen obwohl es doch “UNLIMITED” (zu deutsch: unendlich) sein soll?

Kein Support, kein Unlimited & kein Schadensersatz

Ich bin wirklich verärgert und warte nach wie vor auf eine Rückmeldung von dem Kundenservice. Dennoch war es an der Zeit meine bisherigen Erfahrungen zu teilen.

Ich bin gespannt, ob ich eine Ausnahme bin oder noch weitere betroffene sich melden werden!

Danke im Voraus und ich freue mich auf eure Erfahrungen mit freenet FUNK!

Gruß Rüdiger

Nachtrag Seitcheck.de Team

Vielen Dank für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Uns haben bezüglich freenet FUNK schon ein paar Verbraucher kontaktiert. Nun sind wir der Meinung das ganze auch mal ausführlich zu testen. Wir werden dies natürlich ausführlich dokumentieren.

An dieser Stelle aber noch folgende Info:

Schon längere Zeit beklagen sich viele freenet FUNK Nutzer gekündigt worden zu sein. Daraufhin hat der Anbieter nachträglich seine AGB diesbezüglich angepasst. Denn die Karte ist natürlich nicht für den stationären Gebrauch gedacht und viele Nutzer haben die SIM Karte beispielsweise zu Hause in ihren LTE Router platziert.

Laut Freenet ist die Karte nur für die mobile Internetnutzung in Smartphones, Tablets oder sonstigen Geräten gedacht. Also keine am Stromanschluss befindlichen Geräte wie den statiönären LTE-Router). Freenet Funk soll KEIN DSL Ersatz sein.

Im Übrigen hat Teltarif sich ausführlich mit diesem Thema befasst und auch einen Beitrag bereitgestellt mit Informationen was ein Rechtsanwalt dazu sagt: Anwalt zu freenet Funk: AGB-Änderung ohne Info ungültig

Freenet FUNK Kündigung umgehen? Geht das?

Es ist nicht ersichtlich warum genau die Kunden eine Kündigung erhalten. Naheliegend ist aber ein zu hoher Datenverbrauch und die Nutzung in einem stationären LTE-Router was laut AGB von Freenet FUNK nicht gestattet ist.

Ein Versuch wäre die Nutzung eines mobilen LTE Routers der nicht permanent an der Stromversorgung hängt und ab und zu einfach mit unterwegs mitgenommen werden sollte. Dieser funktioniert ähnlich wie ein stationärer Router – allerdings wird dieser mit Akku betrieben und kann überall verwendet werden.

Ein Beispiel und eine Empfehlung von uns wäre da der TP-LINK M7350 4G/LTE WLAN Router der euch auch in Echtzeit euren Datenverbrauch anzeigt und mit mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden kann.

Schreibe hier Deine Erfahrungen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Erfahrungen & Meinungen
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo