“Emil Schenck Anwaltskanzlei”

—–Original Message—–
Date: Mon, 12 Aug 2013 22:19:04 +0200
Subject: Susanne Selzer Ihre stornierte Lastschrift vom 12.08.2013
From: Emil Schenck Anwaltskanzlei
To: Susanne S.

Sehr geehrte/r Susanne S.,

Der fällige Betrag für Ihre Bestellung konnte nicht von Ihrem Bankkonto abgebucht werden.

Unser Anwaltsbüro wurde gebeten des ausstehenden Betrag für Ihre Bestellung einzufordern. Der Betrag der Bestellung inklusive der Versandkosten ist 139,30 Euro. Zusätzlich wird Ihnen eine Mahngebühr von 24,00 Euro verrechnet und die Kosten unserer Beauftragung von 48,64 Euro.

Wir geben Ihnen bis zum 16.08.2013 die letzte Chance das Geld zu überweisen. Falls Sie die Überweisung verweigern sehen wir und gezwungen ein Gerichtsverfahren gegen Sie zu eröffnen.

Weitere Einzelheiten der Bestellung und die Bankdaten finden Sie im angehängten Ordner.

Dokumente
– Rechnungsvordruck
– Rechnungsübersicht

Mit freundlichen Grüßen

Anwalt Emil Schenck

Schreibe hier Deine Erfahrungen

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Erfahrungen & Meinungen
Ältesten
Neusten Top bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
2
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo