Abzocke durch Premium Media Service Ltd. – Betrug

Über das Unternehmen Premium Media Service Ltd. findet man im Internet zahlreiche Artikel da das Unternehmen derzeit im großen Stil Mahnungen versendet und den Leuten unberechtigterweise das Geld aus der Tasche zieht. Wie meine Recherche ergab wird dies bereits seit langer Zeit durchgeführt und dabei werden immer wieder neue Domainnamen verwendet. Auch das beauftragte Inkasso Unternehmen ändert offensichtlich immer wieder seinen Namen.

Die Abzocke der Premium Media Service Ltd.

Das Unternehmen Premium Media Service Ltd. betreibt aktuell Webseiten wie www.rezepte-portal-24.net, www.horoskop-portal-24.net, www.tattoo-vorlagen-24.net und www.routenplaner-24.net. Auf diesen Webseiten werden der Bezeichnung entsprechend Informationen angeboten. Um diese sehen zu können soll man sich anmelden. Zu diesem Zweck steht lediglich ein Eingabefeld für die eigene E-Mail-Adresse zur Verfügung. Gibt man dort seine E-Mail Adresse ein erhält man Zugang zu dem jeweiligen Portal und dessen Informationen.

Bereits wenige Tage später erhält man dann ein Mahnschreiben welches durch das beauftragte Inkassounternehmen Pable Domainverwaltung mit Sitz in Wien versendet wird. Darin wird man aufgefordert einen Mitgliedsbeitrag zu zahlen. Weiterhin wird mit weiteren Folgen gedroht wenn man nicht bereit ist zu zahlen.

So versuchen die Abzocker an das Geld ahnungsloser und verängstigter Verbraucher zu kommen. Durch die Eingabe der E-Mail Adresse auf eine Webseiten von denen kommt KEIN rechtsgültiger Vertrag zustanden. Die Nutzungsbedingungen die man akzeptieren müsste können über die Anmeldeseite NICHT angeklickt und somit nicht durchgelesen werden. Weiterhin kommt allein durch die Angabe der E-Mail Adresse kein Vertrag zustande und somit ist die Forderung der Premium Media Service Ltd. vertreten durch Pable Domainverwaltung NICHT berechtigt und kann sicherlich nicht rechtlich durchgesetzt werden.

Wer steckt hinter Premium Media Service Ltd. und Pable Domainverwaltung?

Das Unternehmen Premium Media Service Ltd. hat seinen Sitz in Belize und ob es wirklich existiert ist fraglich. Die Domains wurden über Anonymisierungsdienste unter anderem in Panama registriert da die wahren Betreiber offensichtlich unerkannt bleiben wollen.
Auch das angebliche Inkasso Unternehmen Pable Domainverwaltung aus Wien scheint nach Meinung vieler nur eine Briefkastenfirma zu sein. Auch deren Domain unter www.pable-domainverwaltung.net wurde über einen Anonymisierungsdienst in Panama registriert.

Wie meine Recherche ergab, wurden bereits 2012 und 2013 fast identische Mahnschreiben versendet damals jedoch von einem Inkassounternehmen namens “Steger Medienverwaltung” und für die Domains www.horoskop-portal.net, www.dein-horoskop.net und www.tattoo-vorlagen-4u.net. All diese Domains sind inzwischen nicht mehr aktiv und auch das Inkassounternehmen scheint es nicht mehr zu geben – sofern es dieses überhaupt jemals gab.

Was tun wenn man eine Mahnung erhalten hat?

Die Mahnungen der Pable Domainverwaltung können recht einschüchtern sein und machen vielen Verbauchern Angst und diese zahlen dann. Davon kann ich jedem geschädigten nur abraten. Ist erst einmal gezahlt ist das Geld weg.
In den meisten Mahnschreiben ist nicht einmal eine persönliche Anrede zu finden da die nicht mal den Namen kennen. So ist eine korrekte Zustellung einer Mahnung durch die gar nicht möglich. Aber auch wenn die den Namen besitzen ist eine Mahnung per Email NICHT ernst zu nehmen. Grundsätzlich verschicken seriös arbeitende Unternehmen ihre Mahnungen sicherlich NICHT per Email sondern per Post.

Wie bereits geschrieben ist kein Vertrag zustande gekommen. Es fehlt auf deren Webseite nicht nur eine Button-Lösung für die Zustimmung sondern auch die erforderlichen Informationen damit ein Vertrag zustande kommen kann.

Die Verbraucherzentralen warnen bereits vor dieser Abzocke und auch dort wird einem geraten NICHT zu zahlen. Einige empfehlen einen Widerspruch an das Unternehmen zu senden und alle Dokumente zu speichern und ggf. auszudrucken.

Androhung mit Gericht

Das Unternehmen droht natürlich auch mit gerichtlichen Schritten und versucht so seine Opfer zur Zahlung zu bringen. Das sind Einschüchterungsversuche um auf Bauernfang zu gehen. Vor Gericht hätte das Unternehmen sicherlich keine Chance.

FAZIT:

Was das Unternehmen mit seinen Webseiten macht ist ganz klar Abzocke und ich kann jedem nur empfehlen sich nicht davon einschüchtern zu lassen. Im Zweifel wendet euch an die Verbraucherzentrale aber auf KEINEN FALL zahlen.

Eure Erfahrungen mit Premium Media Service Ltd. und Pable Domainverwaltung solltet ihr euch für die Zukunft merken da sicherlich schon bald weitere derartiger Abzocken im Internet auftauchen werden. Ihr habt das Recht auf eurer Seite und hier haben es die Betrüger sicherlich NICHT geschafft das rechtssystem zu umgehen sondern hier versuchen diese Anonym auf Bauernfang zu gehen. Denen reicht es wenn jeder 100ste so blöd ist und bezahlt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Erfahrungen & Meinungen
Ältesten
Neusten Top bewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
23
0
Teile uns Deine Erfahrungen mit!x
()
x
ERFAHRUNGSBERICHTE
Logo